Muster verschwiegenheitserklärung arbeitnehmer

(1) Für einen Zeitraum von sechzig (60) Monaten ab dem Datum dieser Frist hat der Empfänger Vertrauen und Vertrauen zu halten und nicht an andere weiterzugeben oder zum Nutzen eines anderen zu verwenden, alle proprietären Informationen, die dem Empfänger durch [Firmenname] zu einem beliebigen Zeitpunkt zwischen dem Datum dieser Und zwölf (12) Monaten danach offengelegt werden. Der Empfänger darf die im Rahmen dieser Vereinbarung erhaltenen geschützten Personenbezogenen nur dann an Personen innerhalb seiner Organisation weitergeben, wenn diese Personen (i) wissen müssen und (ii) schriftlich verpflichtet sind, die Vertraulichkeit dieser proprietären Informationen zu schützen. Dieser Absatz 1 gilt auch nach Ablauf oder Beendigung dieser Vereinbarung und bindet den Empfänger, seine Mitarbeiter, Vertreter, Vertreter, Nachfolger, Erben und Abtretungsempfänger. Ich bestätige, dass ich vom folgenden Client _____ zum Schutz des Datengeheimnisses benannt wurde und dass ich auch weitere Bestimmungen zur Vertraulichkeit beobachte. Bitte überprüfen Sie die Vorlage zum Datenschutzvertraulich und passen Sie das Dokument ggf. an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens an. Meine Schweigepflicht erstreckt sich auf alles, was mir bei der Ausübung oder Gelegenheit meiner beruflichen Tätigkeit bekannt geworden ist oder bekannt sein wird. Sie besteht gegenüber Personen, einschließlich Verwandten gemäß Artikel 25 des Bundessteuergesetzbuches oder anderen damit verbundenen Personen und Kollegen. (4) Die Parteien verpflichten sich, die andere Partei im Falle einer rechtsverbindlichen Offenlegung der erhaltenen Informationen unverzüglich zu informieren, damit sie geeignete Vorkehrungen treffen können, um die größtmögliche Vertraulichkeit der Informationen zu gewährleisten. IN DER ERWÄGUNG, [Firmenname] und Empfänger, zu ihrem beiderseitigen Nutzen und im Rahmen einer Arbeitsbeziehung, die eingerichtet wurde oder werden kann, zu antizipieren, dass [Firmenname] eine Arbeitsbeziehung offenlegen oder liefern kann, die eingerichtet wurde oder werden kann, vorgreifen, dass [Firmenname] Dokumente, Komponenten, Teile, Informationen, Zeichnungen, Daten, Skizzen, Pläne, Spezifikationen, Pläne, Spezifikationen, Pläne , Techniken, Verfahren, Software, Erfindungen und andere Materialien, sowohl schriftlich als auch mündlich, geheimer, vertraulicher oder proprietärer Art, einschließlich und ohne Einschränkung aller Informationen in Bezug auf Marketing, Finanzen, Prognosen, Erfindungen, Forschung, Entwurf oder Entwicklung von Informationssystemen und allen unterstützenden oder zufälligen Teilsystemen sowie alle Von allen Themen, die in einer Patentanmeldung beansprucht oder offengelegt werden, die von [Unternehmensname] erstellt oder eingereicht wurde , in jeder Gerichtsbarkeit und alle Änderungen oder Ergänzungen dazu (zusammen “Proprietäre Informationen”); und IN DER ERWÄGUNG, [Firmenname] möchte sicherstellen, dass die Vertraulichkeit aller proprietären Informationen gewahrt bleibt; JETZT, THEREFORE, unter Berücksichtigung der vorstehenden Prämissen, und die gegenseitigen Bündnisse hierin enthalten, [Firmenname] und Empfänger stimmen hiermit wie folgt: Wir werden jeden Verstoß gegen diese Politik untersuchen. Wir kündigen jeden Mitarbeiter, der vorsätzlich oder regelmäßig gegen unsere Vertraulichkeitsrichtlinien für persönlichen Gewinn verstößt. Möglicherweise müssen wir auch jeden unbeabsichtigten Verstoß gegen diese Politik in Abhängigkeit von ihrer Häufigkeit und Schwere ahnden.

Wir kündigen Mitarbeiter, die diese Richtlinie wiederholt missachten, auch wenn sie dies unbeabsichtigt tun. Wenn Ihre Mitarbeiter mit Informationen in Kontakt stehen, die Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation Schaden zufügen würden, wenn sie der Öffentlichkeit oder Wettbewerbern zugänglich gemacht würden und die Informationen anderweitig nicht verfügbar sind, sollten Sie erwägen, ein Formular für Vertraulichkeitsvereinbarungen zu verwenden, um schnell eine Geheimhaltungsvereinbarung zu erhalten. Wann immer vertrauliche Informationen zwischen zwei Parteien ausgetauscht werden müssen, ist es eine gute Idee, eine Vertraulichkeits- oder Geheimhaltungsvereinbarung zu verwenden. Diese Vereinbarung wird dazu beitragen, die Beziehung zu formalisieren und Rechtsbehelfe zu schaffen, wenn die vertraulichen Informationen veröffentlicht werden.